Süßes

Saftiger Mohnkuchen mit Aprikosen

Seit elf Jahren ist dieser Kuchen der Liebling unserer Gäste. Mohn und Haselnüsse geben ihm Biss, in Apfelsaft eingeweichte Aprikosen machen ihn schön saftig. Hier die vegane Version, die wir seit zwei Jahren servieren.

  • glutenfrei
  • sojafrei

Saftiger Mohnkuchen mit Aprikosen

1 Star (Noch keine Bewertung)
Loading...
von Sylvia Peter Portionen: 12 Stücke
Vorbereitungszeit: 30 min, plus evtl. Einweichzeit Kochzeit: 50 - 60 min Total Time: 90 min

Ein schlichter Kuchen ohne Boden mit dem Aroma von Haselnuss und Orange

Zutaten

  • 200 g getrocknete Aprikosen oder Soft-Aprikosen
  • 200 ml Apfelsaft
  • 200 g Mohn gemahlen
  • 120 g Haselnüsse gemahlen (nicht zu fein)
  • 160 g Maismehl
  • 80 g gemahlener Leinsamen
  • 1 Päckchen Weinstein-Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 500 ml Mandelmilch
  • 8 Würfel Kokosfett geschmacksneutral
  • 4 EL Distelöl
  • 1 gestrichener Mokkalöffel Salz
  • 400 g Apfelmus (kein Apfelmark!)
  • 1 EL abgeriebene Orangenschale
  • 2 EL Apfelgelee
  • einige Haselnüsse zum Garnieren

Anweisung

1

Die Aprikosen in je 4 - 6 Stücke schneiden. Im Apfelsaft mindestens 4 Stunden einweichen, bei Soft-Aprikosen reichen 10 min und 150 ml Saft.

2

Ofen vorheizen auf 150° Ober- und Unterhitze.

3

Eine runde Backform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.

4

Die trockenen Zutaten mischen: Mohn, Haselnüsse, Maismehl, Leinmehl, Backpulver, Zucker.

5

In einem Topf folgendes bei mittlerer Hitze erwärmen: Mandelmilch, Kokosfett, Distelöl, Salz.

6

In einer Schüssel das Apfelmus, die Orangenschale und die Aprikosen samt Einweichflüssigkeit mischen.

7

Wenn im Topf das Kokosfett geschmolzen ist die Apfelmusmischung einrühren.

8

Das Ganze in die Mischung der trockenen Zutaten schütten. Kurz und gründlich untermischen, aber nicht lange rühren!

9

In die Form füllen und sofort backen. Backzeit 50 - 60 min, er soll auch in der Mitte etwas aufgegangen sein. In der Form vollständig abkühlen lassen. Mit einem Messer vom Rand lösen, mit dem Boden der Kuchenform auf eine Platte heben. Den Formboden herausziehen. Das Backpapier nach unten umschlagen und unter dem Kuchen durch vorsichtig herausrollen.

10

Das Apfelgelee in einem Töpfchen oder in der Mikrowelle erhitzen bis es flüssig wird. Den Kuchen damit glasieren. Haselnüsse in dünne Scheiben schneiden und den Kuchen damit garnieren.

Anmerkungen

Für den Cafébetrieb schneide ich den Kuchen kühlschrankkalt, so werden die Stücke am ordentlichsten. Danach glasiere und verziere ich ihn erst, und serviert wird er zimmerwarm. Apfelgelee ist ein wunderbarer Tortenguss, der auch gut schmeckt. Ich habe immer welches in kleinen Gläschen vorrätig, es ist ja aus Apfelsaft und Gelierzucker schnell gekocht.

Vielleicht mögen Sie auch