Kuchen & Kekse/ Süßes

Mirabellenkuchen vom Blech

Wenn man frisches reifes Obst aus dem Garten oder vom Markt hat, braucht es keine Raffinesse finde ich. Ein schlichter Kuchen aus Hefeteig, ein paar Mandeln drauf, da ist doch jeder Veganer und Nicht-Veganer glücklich, oder?

  • für Kinder geeignet
  • sojafrei

Mirabellenkuchen vom Blech

1 Star (Noch keine Bewertung)
Loading...
von Sylvia Peter Portionen: Ein Blech

Zutaten

  • 270 g Mehl, ich nehme Wiener Griesler oder Dinkelmehl
  • 1 Pkch. Trockenhefe
  • 20 g Vanillezucker, am besten selbst gemachten
  • 175 ml Hafermilch
  • 4 El Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1,5 Kg Mirabellen
  • 50 g Mandelblättchen
  • 2 El Vanillezucker zum Bestreuen
  • Etwas neutrales Öl

Anweisung

1

Mehl, Hefe und Zucker mischen.

2

Hafermilch, Olivenöl und Salz in einem Töpfchen handwarm erwärmen (nicht zu heiß werden lassen)

3

Zum Mehl geben und 8 min kneten. Der Teig klebt am Anfang an den Händen, das wird aber durch das Kneten besser. Für die ersten Minuten nehme ich einen elektrischen Rührer mit Knethaken.

4

Teig in eine Schüssel geben, mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort mind. 30 min gehen lassen. Er soll doppelt so hoch werden.

5

Inzwischen die Früchte waschen, halbieren, entkernen und an der spitzen Seite ein bis zwei mal einschneiden.

6

Den Teig nochmals gut durchkneten, auf Blechgröße ausrollen.

7

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, dieses mit neutralem Öl einpinseln. Den Teig darauflegen.

8

Früchte mit den eingeschnittenen Spitzen nach oben auf den Teig legen. Mit Mandelblättchen und Vanillezucker bestreuen.

9

Den Kuchen nochmals 30 min gehen lassen.

10

Bei 150° Umluft 30 min backen. Eventuell am Ende noch ein paar Minuten Grill zussschalten, so dass die Mandeln zart bräunen.

Anmerkungen

Statt der Mirabellen kann man natürlich auch Zwetschgen nehmen. Dazu passt dann gut Zimtzucker zum Bestreuen.

Vielleicht mögen Sie auch