Hauptgerichte/ Hauptgerichte für Kinder

Schmorgurken in Lauchcreme

Im Ofen gebackener Lauch entwickelt ein feines Aroma, das sehr gut mit geschmorten Gurken harmoniert. Der Lauch wird im Mixer mit ein paar Bohnen und Walnussöl zu einer glatten Soße verarbeitet und den Gurken untergemengt. Die Soße kann mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen abgeschmeckt werden. Zu den dünnen, milden Sommerlauchstangen nehmen wir gerne frischen Dill oder Thymian. Im Winter gibt es die dicken Lauchstangen mit kräftigerem Geschmack, dazu passt ebenfalls Dill (tiefgefroren) oder Senf.

  • glutenfrei
  • sojafrei
  • für Kinder geeignet

Schmorgurken in Lauchcreme

1 Star (Noch keine Bewertung)
Loading...
von Sylvia Peter Portionen: 4
Kochzeit: 55 min

Saftig geschmorte Gurken mit Kartoffeln in viel cremiger Soße

Zutaten

  • 2 kräftige Lauchstangen mit viel weißem Anteil
  • (von den dünnen Sommerlauchstangen eher 5 - 6)
  • 200 g weiße Bohnen aus dem Glas
  • 200 ml kaltes Wasser
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 2 EL Walnussöl (ersatzweise gutes neutrales Öl)
  • 1 kg Schmorgurken oder Salatgurken
  • 4 EL neutrales Öl
  • 2 TL Gemüsebrühe in 150 ml Wasser aufgelöst
  • schwarzer Pfeffer zum Servieren
  • 1 kg Kartoffeln, festkochend
  • Nach Belieben entweder
  • 2 EL Dill, gehackt, frisch oder tiefgefroren
  • oder 2 EL frische Thymianblättchen
  • oder 2 - 3 EL Dijon-Senf plus nach Belieben 2 EL Senfkörner

Anweisung

1

Vom Lauch den weißen bis zartgrünen Teil abschneiden, das sollte etwa 300 g ergeben - bei mehreren dünnen Stangen 400 g. In diesem dicht gewachsenen Bereich sollte eigentlich kein Sand mehr sein, aber ggf. die Lauchstücke am grünlichen Ende kreuzweise einschneiden und den Sand gründlich rauswaschen. Den übriggebliebenen dunkelgrünen Teil kann man anderweitig verwenden, zum Beispiel für Suppen und Eintöpfe.

2

Die Lauchstücke wie sie sind mit samt dem haarigen Ende in eine ofenfeste Form mit Deckel geben. In den Ofen stellen und bei 160° Umluft 45 min backen.

3

Die Gurken schälen, längs halbieren und mit einem Löffel die Kerne rausschaben. In 1 cm dicke Stücke schneiden.

4

In einem großen Topf das neutrale Öl erhitzen. Die Gurken darin anschmoren. Dann die Gemüsebrühe angießen und bei geschlossenem Deckel 15 - 20 min schmoren lassen. (Salatgurken brauchen nur 10 min)

5

Die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. In Salzwasser in ca. 10 min garkochen, abgießen und warm stellen.

6

Den fertig gegarten Lauch aus der Form auf ein Brett heben. Mit einem scharfen Messer und einer Gabel das Wurzelende abschneiden. Die äußerste Haut abziehen und alle braunen Stellen entfernen. Grob zerteilen und etwas ausdampfen lassen.

7

Lauch zusammen mit den Bohnen, dem Walnussöl, dem Salz und dem kalten Wasser in einen Mixer geben (Mixer mit Glasbehälter halten nur 60° Hitze aus). Zu einer glatten Creme mixen. Ich nehme dafür zweimal das Smoothie-Programm und schabe dazwischen die Masse von der Behälterwand runter.

8

Die Lauchcreme unter die fertigen Schmorgurken mischen. Mit Salz abschmecken.

9

Die Kräuter und den Pfeffer entweder unterrühren oder am Tisch dazugeben.

10

Für die Variante mit Senf den Dijon-Senf einrühren. Die Senfkörner mit etwas Öl in eine Pfanne geben und einen Deckel aufsetzen. Die Hitze aufdrehen, sobald die Körner anfangen zu springen vom Herd nehmen und ausknallen lassen. Nie ohne Deckel! Über das Gemüse streuen.

11

Die Kartoffeln kann man entweder untermischen oder separat servieren.

Anmerkungen

Richtige Schmorgurken gibt es ab Juli. Man kann das Gericht aber durchaus auch mit Salatgurken zubereiten. Sie sind schneller gar, haben nur etwas weniger Aroma und Biß. Wenn das Kind mitisst geben wir scharfe Sachen wie Pfeffer und Senf erst am Tisch dazu. Wer Bohnen nicht so gut verträgt, kann auch Kichererbsen nehmen. Die Soße bekommt dann eine hellbraune Farbe und schmeckt genauso gut. Auch für zwei Personen lohnt es sich die ganze Soßenmenge zu machen. Den Rest kann man gut einfrieren für das nächste Mal.

Vielleicht mögen Sie auch