Gerichte mit Lupinen und Platterbsen/ Leibgerichte

Blumenkohlpfanne Spanische Art

Der Blumenkohl macht die Pfanne saftig, Knoblauch und Mandeln geben ihr einen spanischen Touch. Wer mag, gibt dem Gericht durch Chili-Öl oder fein geschnittene Pepperonistreifen noch Schärfe. Die eingelegten Lupinenkerne werden in Spanien gerne als Tapas serviert. Hier kommen sie gebraten zum Einsatz. Ein ähnliches Gericht, das sich gut für Kinder eignet, ist „Himmel-Erde-Schmetterlinge“, mit Apfelstücken und Granulat aus Lupinen.

  • glutenfrei

Blumenkohlpfanne Spanischer Art

1 Star (Noch keine Bewertung)
Loading...
von Sylvia Peter Portionen: 2
Kochzeit: 40 min

Simples Pfannengericht mit Blumenkohl, Kartoffeln und Lupinen

Zutaten

  • 600 g Kartoffeln, festkochend
  • 320 g Blumenkohl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 1 Glas Tapas Lupinos, Abtropfgewicht 125 g
  • 10 große Salbeiblätter
  • Olivenöl zum Anbraten, nach Belieben auch Öl mit Chili
  • 40 g Mandelblättchen oder Mandelstifte

Anweisung

1

Kartoffeln schälen. Vierteln und in dünne Scheiben schneiden oder in Stückchen schnipseln.

2

Blumenkohl in Röschen teilen.

3

Knoblauch in feine Scheiben schneiden, Salbei schräg in 5 mm breite Streifen schneiden.

4

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, zu der man einen gut schließenden Deckel besitzt.

5

Kartoffeln kurz rundherum anbraten. Blumenkohl und Knoblauch zugeben, gut salzen und den Deckel aufsetzen. 10 bis 15 min bei mittlerer Hitze schmoren lassen, gelegentlich umrühren. Die Kartoffeln sollen gar sein.

6

Die abgetropften und gut abgespülten Lupinenkerne und den Salbei zugeben. Ohne Deckel bei starker Hitze noch 5 min braten. Bis zum Servieren den Deckel wieder auflegen, damit das Gericht saftig bleibt.

7

In eine kleinen Pfanne die Mandeln ohne Fett anrösten. Am Tisch über die gefüllten Teller streuen.

Anmerkungen

Tapas Lupinos bekommt man aus dem Tauber-fränkischen Wertheim in Bio-Qualität.

Vielleicht mögen Sie auch