Gerichte mit Lupinen und Platterbsen/ Leibgerichte

Spargel mit Zitronensoße

Die cremige Soße aus Lupinen und Zitronen geht schnell, schmeckt fein und ist zudem eine eiweißreiche Ergänzung zu frischem Spargel. Alles was man braucht ist ein guter Mixer.

  • glutenfrei
  • sojafrei

Spargel mit Zitronensoße

1 Star (Noch keine Bewertung)
Loading...
von Sylvia Peter Portionen: 4
Kochzeit: Soße 20 min, Spargel schälen dauert halt...

Weißer Spargel mit einer hellen Soße aus Lupinen und Zitronen

Zutaten

  • 2 kg weißer Spargel
  • 1 Glas (250 g) Grano Lupino (gekochtes Lupinengranulat mit Meersalz)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 8 EL Walnussöl ersatzweise Distelöl)
  • 300 ml Wasser
  • 1 Kg neue Kartoffeln

Anweisung

1

Zuerst den Spargel und die Kartoffeln schälen. Wir schneiden die Spargelköpfe ab und garen sie kürzer, damit sie knackig bleiben.

2

Für die Soße die Hälfte des Wassers in eine Schüssel geben. Das Lupinengranulat komplett mit der Flüssigkeit aus dem Glas zugeben und mit dem Wasser verrühren. Granulat nicht abspülen, die Flüssigkeit verleiht der Soße ihre Cremigkeit!

3

Zusammen mit dem Walnussöl in den Mixer geben. Schön glatt mixen, ich nehme dafür zweimal das Smoothie-Programm. Dazwischen die Soße mit einem Silikonschaber von der Behälterwand schaben, so dass alle Stückchen mitkommen.

4

Die Soße in einen Topf schütten. Dann das restliche Wasser in den Mixer geben und noch mal kurz durchmixen. Auf diese Weise bekommt man die Reste der recht dicken Soße gut heraus. Ebenfalls in den Topf gießen.

5

Die Zitrone gut waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Vom Saft 2 EL zur Soße geben und von der Schale 1 EL. Wer es sehr zitronig mag, kann noch mehr Zitronensaft zugeben. Aber Achtung: sie soll nicht zu sauer werden. Mit Salz abschmecken.

6

Die Spargelstangen mit Salzwasser und einer Prise Zucker aufsetzen. Wenn es kocht noch 10 min kochen lassen.

7

Dann die Spitzen hinzugeben und weitere 3 - 5 min kochen lassen.

8

Parallel die Kartoffeln in Salzwasser garkochen, kleine neue Kartoffeln dauern auch etwa 15 min.

9

Die Soße im Topf nur erwärmen, sie muss nicht kochen.

Anmerkungen

Die Soße passt auch hervorragend zu Blumenkohl und Brokkoli. Ich habe sie auch schon mutig zu Spaghetti gegessen, war nicht schlecht. Das Grano Lupino bestellt man beim Biohof in Wertheim.

Vielleicht mögen Sie auch