Fand Herstellung/ Gerichte mit Lupinen und Platterbsen

Magerfand

Hier ist fast kein Fett drin. Eine proteinreiche Creme, mit der man Soßen und Suppen anreichern kann. Eine gute Verwendung ist auch der Spätzle-Teig im Rezept: „Linsensuppe mit Spätzle“. Der Teig wird aus Magerfand, Mehl und Leinmehl zusammengerührt.

Magerfand

1 Star (Noch keine Bewertung)
Loading...

Proteinreiche, fettarme Creme zur vielseitigen Verwendung (9,1 % Fett i. Tr.)

Zutaten

  • 250 g gekochte Platterbsen
  • 180 ml Wasser
  • 10 g neutrales Speiseöl (ca. 1 EL)
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 1 EL Zitronensaft

Anweisung

1

Alle Zutaten in einen Mixer geben

2

Fein cremig mixen. Fertig.

3

Achtung! Wenn man die doppelte Menge macht, muss man auch doppelt so lange mixen. Sonst wird der Fand nicht fest genug.

Anmerkungen

Wer getrocknete Platterbsen hat: 110 g über Nacht einweichen. Abgießen und in frischem Wasser 30 min weichkochen. Abgießen und abspülen. Für herzhafte Speisen kann man auch Olivenöl nehmen.

Vielleicht mögen Sie auch