Hauptgerichte

Nudeln mit reichhaltiger Tomatensoße

Das Kind liebt Nudeln mit Tomatensoße. Das geht schnell und schmeckt allen, aber es macht nicht satt. Diese Soße hier enthält Kichererbsen, die kein Mensch bemerkt, und ist somit eine proteinhaltige Mahlzeit.

  • für Kinder geeignet
  • schnelles Gericht

Nudeln mit reichhaltiger Tomatensoße

1 Star 1 Stimme(n)
Loading...
von Sylvia Peter Portionen: Zwei Erwachsene und ein Kind
Kochzeit: schnell

Mit Kichererbsen unauffällig angereicherte Tomatensoße

Zutaten

  • 250 g Nudeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g passierte Tomaten
  • 20 g Kichererbsenmehl (Alternativ: 50 g Kichererbsen aus dem Glas)
  • 75 ml kaltes Wasser
  • Kräutersalz
  • nach Belieben auch frische Kräuter

Anweisung

1

Die Nudeln in Salzwasser kochen.

2

Die Zwiebel würfeln und in Olivenöl andünsten.

3

Das Kichererbsenmehl mit ein wenig von dem kaltem Wasser in einer Tasse klumpenfrei verrühren. Nach und nach das restliche Wasser zugeben, bis ein glatter, dünner Brei entstanden ist.

4

Die passierten Tomaten zu den Zwiebeln geben, Kichererbsenbrei einrühren.

5

Die Soße aufkochen und gut blubbernd durchkochen. Dabei ständig umrühren, auf heiße Spritzer aufpassen. Der "grüne" Geruch der Kichererbsen muss völlig verschwunden sein.

6

Alternativ: Gekochte Kichererbsen mit Wasser fein pürieren, zugeben. Kurz aufkochen

7

Die Soße mit Kräutersalz abschmecken, nach Belieben frische italienische Kräuter wie Oregano, Rosmarin, Ysop zufügen.

Anmerkungen

Achtung: rohes Kichererbsenmehl ist ungenießbar. Daher ist es wichtig die Soße gut durchzukochen. Varianten: fein gewürfelte Paprikaschote, Champignons oder Zucchini mitkochen. Unser Kind liebt die Soße gerade mit Karottenwürfeln und Backerbsen. Jeder wie er mag.

Vielleicht mögen Sie auch