Hauptgerichte

Mediterraner Mangold-Auflauf

Durch den herben Majoran und die Oliven ist dies ein schönes sommerliches Abendgericht für zwei Erwachsene, trockener Rotwein passt dazu. Für mehrere Personen muss man schon einige Zeit (oder Helfer) zum schnippeln einplanen. Mangoldsaison ist im Juli und August.

  • glutenfrei

Mediterraner Mangold-Auflauf

1 Star (Noch keine Bewertung)
Loading...
glutenfrei
von Sylvia Peter Portionen: 2
Vorbereitungszeit: 60 min Kochzeit: 30 min Total Time: 90 min wenn man keinen Helfer zum Gemüseschneiden hat

Zutaten

  • 600 g festkochende Kartoffeln
  • 400 g Mangold
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Chiliflocken, z.B. Pul Biber
  • 1 El Limettensaft
  • 3 El Olivenöl plus 2 EL Öl zum anbraten
  • 1 El getrockneter Majoran
  • 10 schwarze Oliven (mit Stein trocken eingelegt), gehackt
  • ½ rote Paprika
  • 40 g Walnüsse, grob gehackt

Anweisung

1

Ofen vorheizen auf 170 °C Ober- und Unterhitze.

2

Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden, 10 min in gut gesalzenem Wasser vorkochen.

3

Mangold gründlich waschen. Stiele und Blätter separat in 3 cm lange, dünne Streifen schneiden.

4

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, in Olivenöl zusammen mit den Mangoldstielen andünsten. Chili, Limettensaft und das Mangoldgrün zugeben, 5 min bei geschlossenem Deckel weiterdünsten. Mit Salz abschmecken.

5

Kartoffeln, Olivenöl, gehackte Oliven und Majoran in eine große, flache Auflaufform geben, alles gut vermengen. Je nachdem wie salzig die Kartoffeln geworden sind und je nach Olivensorte evtl. noch salzen. Mangoldmischung darauf verteilen.

6

Paprika in Streifen schneiden, mit den Walnüssen auf dem Auflauf schön anrichten.

7

30 min backen.

Anmerkungen

Da in einem veganen Auflauf kein Fett durch Käse oder Sahne vorkommt, verwendet man eine für Nicht-Veganer ungewöhnlich große Menge Olivenöl. Die braucht es aber, um den Auflauf saftig und sättigend zu machen.

Vielleicht mögen Sie auch