Hauptgerichte/ Leibgerichte

Kartoffelschnitze „Fanfare“

Eine Variante der altbekannten Ofenkartoffeln, die wir so gerne essen dass sie hier nicht fehlen soll. Sie sind im Balkan-Stil gewürzt, daher der Name – in Verehrung der fabelhaften rumänischen Band „Fanfare Ciocarlia“. Dazu gehört unbedingt etwas Frisches. Im Sommer, wenn die Tomaten richtig reif sind, schmeckt die unten genannte Tomaten-Salsa bestens dazu. Ansonsten ein grüner Salat oder Rohkostsalat.

Kartoffelschnitze

1 Star (Noch keine Bewertung)
Loading...
von Sylvia Peter Portionen: 2

Pikantes Ofengericht im Stil der Balkan-Küche mit frischer Tomatensalsa

Zutaten

  • 700 g festkochende Kartoffeln
  • 160 g gekochte Kichererbsen
  • 1 EL grobes Meersalz
  • 10 Pfefferkörner
  • je 1 EL Thymian und Bohnenkraut, getrocknet (wer frische Kräuter hat nimmt je 2 EL)
  • 1 Knoblauchzehe
  • je 1 TL Zwiebelpulver, Paprikapulver geräuchert und Paprikapulver edelsüß
  • scharfes Paprikapulver oder Chiliflocken nach Belieben
  • 3 EL Olivenöl
  • TOMATENSALSA:
  • 3 vollreife Tomaten (ca. 300 g)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Stange Staudensellerie (alternativ frische Minze)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Beifuß getrocknet
  • 2 EL gehackte glatte Petersilie, frisch
  • 1 Scheibe Weißbrot vom Vortag

Anweisung

1

Ofen vorheizen auf 190 ° Ober- und Unterhitze.

2

Kartoffeln schälen und in Schnitze schneiden.

3

Pfeffer, Salz, Kräuter und Knoblauch im Mörser fein zerstoßen. Zwiebelpulver, Paprika und Olivenöl zugeben und zu einer Paste verarbeiten. Pfeffer und Chili: Wenn Kinder mitessen lasse ich die scharfen Sachen weg, Erwachsenen schmeckt das Gericht sowohl mild als auch scharf.

4

Die Paste in einer ofenfesten Form mit den Kartoffeln und den Kichererbsen vermengen.

5

35 min backen, nach der halben Zeit einmal umschaufeln.

6

TOMATENSALSA:

7

Zwiebel schälen, fein hacken und kräftig salzen. Mindestens 10 min ziehen lassen.

8

Tomaten in kleine Würfel schneiden. Selleriestange fein würfeln und zugeben.

9

Zitronensaft, die Kräuter und die Zwiebeln untermischen.

10

Das Brot zerkrümeln, untermischen und 5 min durchziehen lassen. Probieren und evtl. noch mit Salz abschmecken.

Anmerkungen

Beifuß sammelt man frisch aufgeblüht im August, er steht überall herum. Er macht fetthaltige Gerichte leichter verdaulich und hat ein angenehm abrundendes Aroma. Die Menge an Meersalz braucht es wirklich, wer anderes Salz verwendet nimmt weniger.

Vielleicht mögen Sie auch